Saumässiges Glück im Stall

Glück im Stall, und zwar buchstäbliches Glück hatte Familie Birrer, Dorf, Ebersecken, mit ihrem besten Pferd – pardon – Schwein im Stall. Das Mutterschwein „Marina“ warf vor kurzem nicht weniger als 22 Ferkel (wobei vier inzwischen verendet sind). Dies ist umso erstaunlicher, als „Marina“ vor Jahresfrist und an Weihnachten bereits je 16 Ferkel geworfen hatte, also insgesamt 54 Ferkel in einem Jahr! Ob es wohl an der gesunden Ebersecker Luft liegt? Wir wünschen Familie Birrer auf jeden Fall weiterhin viel Glück im Stall.

IMG_0397.JPG