Schlagwörter

16065-sta-annodazumal.jpg

Unser Bild dokumentiert ein Eisenbahnunglück in Willisau am 20. März 1923, welches ein Menschenleben forderte. Infolge falscher Weichenstellung geriet der Zug auf ein Industriegeleise, überfuhr den Prellbock und stürzte beim Geleiseabschluss über einen Damm, wobei die Lokomotive unter den nachfolgenden Personenwagen geriet und den Lokomotivführer unter sich begrub. Fünfzehn Reisende erlitten Verletzungen. Das Bild wurde zur Verfügung gestellt von Bernadette Meier, Sursee.