Luthern. In unserer grossen Landgemeinde am Zipfel des Kantons zieht mit dem Frühling überall frisch pulsierendes Leben ein. So wurde als Neuerung am 1. April der Telephonautomat eingeführt, der es ermöglicht, mit der Aussenwelt direkt in Verbindung zu treten. Auch bei unserer Jugend herrscht gesteigertes Leben, indem diese Woche die Bezirks- und Gemeindeschulexamen stattfinden und die Jugend nunmehr einige Tage froher Ungebundenheit geniesst. Schliesslich lenzt es auch auf unseren Feldern in aller Form. Das günstige Wetter wird allseits zur Durchführung der Frühlingsarbeiten benützt und sogar mit Drahtseilen wird geackert. Möge Gott die Arbeit segnen und ein fruchtbares Jahr bescheren!

Werbeanzeigen