16019-sta-annodazumal
Diese Karte aus dem Jahr 1921 zeigt einen Extra-Zug von Strohwagen aus Holland. Mit ihr informierte die Schweizerische Strohhandelsgesellschaft Bern den Grosswanger Leo Kappeler, «dass 1 Wagen Stroh an Ihre Adresse abgegangen ist nach Willisau». Leo Kappeler-Steiner führte eine Bäckerei und eine Kolonialwarenhandlung, ausserdem führte er einen Landwirtschaftsbetrieb, eine Fuhrhalterei, eine Kohlenhandlung und verkaufte Futtermittel, Heu und Stroh. 1946 übergab er die Bäckerei und die Futtermittelhandlung an Leo Kappeler-Bättig (geb. 1908) und die Landwirtschaft sowie die Kohlenhandlung an Josef Kappeler-Schaller (geb. 1913). Das Bild wurde zur Verfügung gestellt von Josef Kappeler (geb. 1945), Grosswangen.

Werbeanzeigen