Seltener Fuchs in Schötz erlegt

Schötz. Am Montag dieser Woche erlegte Alex Iseli im „Armenwäldli“ in Schötz einen nur im hohen Norden heimischen Fuchs. Das schwarze Fell hat einen Blaustich und ist mit Silberhaar durchsetzt, was auf eine Kreuzung zwischen Polar- und Silberfuchs schliessen lässt. Diese Fuchsart kommt aber nur in den nördlichsten Teilen unserer Erde vor. Es scheint ganz ausgeschlossen, dass der in Schötz erlegte Fuchs aus der Polarzone den Weg in unsere Gegend gefunden hat. Vielmehr ist anzunehmen, dass das Tier einer Zucht oder einem zoologischen Garten entlaufen ist. Das Bild hat J. Schaller, Willisau, geschossen.

IMG_2348