anno daz zell

Am 2. März 1926 nahmen die Behörden und die Schuljugend von Zell vom alten Schulhaus Abschied. Nach dem Abbruch entstanden zwei Wohnhäuser an der Kantonsstrasse zwischen Zell und Briseck. «Neues blüht aus den Ruinen». Der Landi-Architekt Armin Meili, Luzern, plante und baute das neue Schulhaus am gleichen Ort. Das Bild wurde zur Verfügung gestellt von Franz Wüest, Zell.