Theatergesellschaft Zell, 1954

17039-sta-annodazumal2.jpg17039-sta-annodazumal1.jpgVor 60 Jahren schloss die Theatergesellschaft Zell mit «Dr. Faust» die Theatergeschichte Zell ab. Die Gründung geht in die Zwanzigerjahre des letzten Jahrhunderts zurück. Da ein Brand des ehemaligen Restaurants Lindengarten alle Akten und Theaterbilder zerstörte, sind diese Gründungsakten verloren gegangen. Mit der gelungenen Produktion von «Faust» (Bild unten) ging diese Ära zu Ende. Einige Schlager sind wohl der älteren Garde noch präsent – zum Beispiel s`Nullerl, Lumpazi Vagabundus und Hannali (Gruppenbild der Produktion von 1954 oben). Die Bilder wurden zur Verfügung gestellt von Franz Wüest.

Aus dem WB vom 10. Mai 1927

Vergiss nicht das Inserieren! Viele Geschäftsleute meinen, wenn der Mai ins Land zieht, sei ein Ankündigen von Waren überflüssig. Das ist keineswegs der Fall! Für diejenige Firma, die in der Hauptsache auf Zeitungsinserate angewiesen ist, ist es geradezu gefährlich, längere Pausen in der Zeitungsofferte eintreten zu lassen. Solche Pausen entfremden nicht nur das Publikum, sondern geben auch der Konkurrenz die sehr erwünschte Gelegenheit, sich einzudrängen und die Kundschaft an sich zu reissen. Auch sollte jeder Geschäftsmann bedenken, dass gerade dann, wenn sich die Anzeigen weniger häufen, jede einzelne entsprechend mehr beachtet wird – um so mehr, als im Sommer auch der redaktionelle Teil eines Blattes naturgemäss eine Verringerung erfährt. Übrigens gibt es für viele Geschäftsleute zu jeder Jahreszeit Artikel, die dem Publikum dringend empfohlen werden können. Dieses zu tun, empfehlen wir allen Geschäftsleuten, die ihre Firma im Bewusstsein des Publikums und insbesondere ihres Kundenkreises „wach“ erhalten wollen. Inseriere dauernd, damit du nicht zurückgedrängt wirst, oder gar aus dem Kurs kommst!